• Info hotline
    +49 (0) 7562 91 23 03

  • werktags
    8:00 bis 17:00 Uhr

 

TÜV Teilegutachten

Damit ein Hersteller von Zusatzelektroniken ein TÜV Teilegutachten in Auftrag geben kann, muss das beauftragende Unternehmen nachweisen, dass ein Qualitätsmanagement-System nach nationalem und internationalem Straßenverkehrsrecht eingeführt wurde und für die Produkte eine EG Typgenehmigung (e-Zulassung) vorliegt.

Ein TÜV Teilegutachten für Leistungsoptimierung beinhaltet folgende Prüfungen:
  • Abgasmessung nach den Vorschriften nach der EG-Richtlinie 70/220 EWG (Euro 4) oder 715/2007/EWG (Euro 5 und 6)
  • Fahrgeräuschmessung nach den Vorschriften nach der EG-Richtlinie 70/157/EWG
  • Motorleistungsmessung nach der EG-Richtlinie 80/1269/EWG
  • Höchstgeschwindigkeitsmessung nach der ECE-Regelung Nr. 68

Für Fahrzeuge mit LKW Zulassung stehen keine TÜV Teilegutachten zur Verfügung. Das Prüfverfahren für LKW schreibt vor, dass der Motor in ausgebautem Zustand geprüft werden muss. Dies ist vom Aufwand und den Kosten nicht realisierbar.