• Info-Hotline
    +49 (0) 7562 91 23 03

  • werktags
    8:00 bis 17:00 Uhr

 

FAQ


Die Preise für unsere Diesel- und Benzinoptimierungs- Elektroniken können unserem "Carconfigurator" auf unserer Internetseite entnommen werden.

Diese werden nach Auswahl des Fahrzeuges angezeigt. Die Preise verstehen sich inkl. MwSt und TÜV Teilegutachten (Verfügbarkeit gemäß Carconfigurator) .


Bestellungen richten Sie bitte per E-mail an info@diesel-power.com oder telefonisch an 07562-912303 oder Sie nutzen unseren Internetshop.


Ja, unbedingt ! Nach dem Einbau erlischt die Betriebserlaubnis sowie der Versicherungsschutz ! Das Fahrzeug ist umgehend unter Vorlage eines TÜV-Teilegutachtens gemäß § 19 Abs. 3 StVZO einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer einer technischen Prüfstelle oder einem Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation zur Durchführung und Bestätigung der vorgeschriebenen Änderungsabnahme vorzuführen.


Ja, uneingeschränkt. Entsprechende TÜV-Teilegutachten liegen vor.

Bei Euro 5 und Euro 6 Motoren sind im Regelfall etwas geringere Leistungs- und Drehmomentzunahmen zu verzeichnen als bei Euro 4 Motoren. Dies liegt in den strengeren Abgasnormen begründet.

Oft gemachte höhere Leistungsangaben sind technisch nicht realisierbar, ohne die in den Motorsteuergeräten hinterlegten Sicherheitskomponenten außer Kraft zu setzen.


Auf alle "DIESELPOWER" Produkte erhalten Sie 3 Jahre Gewährleistung ab Kaufdatum für den Erstkäufer.

Die gesetzlich geregelte Sachmängelhaftung (Gewährleistung), kann trotz Tuningmaßnahmen nicht vom Fahrzeughersteller ausgeschlossen werden, wenn das installierte Bauteil über die erforderlichen Zulassungen wie ABE, e1 Zertifizierung und TÜV Teilegutachten verfügt.

Auch wenn vom Werk nicht freigegebens Zubehör verbaut wurde, muss der Fahrzeughersteller Ansprüche aus der Gewährleistung begleichen. Es sei denn, der Schaden wurde nachweislich durch das werkfremnde Bauteil verursacht. (Auto Bild Nr. 41/15.10.2010)


  • Das Unternehmen H.&N. Electronics GmbH verfügt über ein Qualitätsmanagement in Anlehnung an die ISO 9000 ff.
  • Alle Produkte verfügen über eine e1 Zertifizierung des deutschen Kraftfahrtbundesamtes.
  • Für nahezu alle Fahrzeuge liegen TÜV Teilegutachten gemäß § 19 Abs. 3 StVZO vor.
  • Fertigung erfolgt ausschließlich nach deutschen Qualitätsstandards in Deutschland.
  • Entwicklung, Produktion und Vertrieb aus einer Hand.


Durch den Einsatz von innovativer Hochleistungs-Elektronik speziell konzipiert für höchste Anforderungen im Kraftfahrzeugbereich, sind die Systeme von DIESELPOWER und MultiMotion® führend in Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Im Automotive Bereich sind nicht die reinen Leistungsdaten eines Prozessors maßgebend, sondern viel mehr dessen Standfestigkeit gegenüber thermischer und mechanischer Belastung. (Military Quality)

High End Prozessoren mit extrem hohen Leistungsdaten sind für den Automotive Tuning Bereich weder geeignet, noch erforderlich, da die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung dieser Prozessoren, in keinem Verhältnis steht, zu der Geschwindigkeit der gelieferten Daten eines Verbrennungsmotors. Zudem sind diese Bausteine hoch empfindlich und somit störanfällig.


In der Regel bleibt die Versicherungseinstufung erhalten. Wir raten jedoch, unter Vorlage des TÜV Teilegutachtens zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Versicherer, da dies durch die Versicherer zum Teil unterschiedlich gehandhabt wird.


Die Schadstoffklasse bleibt gemäß TÜV Teilegutachten nach § 19 Abs. 3 StVZO erhalten.


Ja, ohne Einschränkungen.


Im Regelfall reduziert sich durch den Einbau einer Optimierungselektronik der Verbrauch um 5 -15 % pro 100 km. Dies ist allerdings auch abhängig vom Fahrstil und dem Einsatzbereich.
Wird sehr häufig und über einen längeren Zeitraum die maximale Leistung des Motors abgerufen, kann sich auch ein Mehrverbrauch ergeben.


Die werkseitig vorgeschriebenen Wartungsintervalle bleiben erhalten.


Ja, es wird umfangreiches Dokumentationsmaterial mitgeliefert. Es werden jeweils nur Originalsteckverbindungen der einzelnen Fahrzeughersteller verwendet.


Nein, die Betriebserlaubnis eines Fahrzeuges sieht keine unterschiedlichen Leistungsversionen vor. Es würde jeweils wieder die Betriebserlaubnis erlöschen.


Nein, Biokraftstoffe können weiterhin verwendet werden, sofern diese vom Fahrzeughersteller freigegeben sind.


Bei normaler, sachgerechter Benutzung ist keine Reduzierung der Lebensdauer zu erwarten.

Wird die volle Mehrleistung genutzt, steigt die Belastung des Motors. Im Gegenzug kann das Gesamtdrehzahlniveau und somit die innere Reibung des Motors, durch das optimierte Drehmomentverhalten, dafür abgesenkt werden.


Unsere neue MultiMotion® Technologie mit leistungsstarken Prozessoren ermöglichen uns eine individuelle Änderung der originalen Steuergerätesoftware. Somit können die jeweiligen Steuerungsparameter optimal für jeden Fahrzustand abgestimmt werden und die Emissionsgrenzwerte, auch die Euro 5 und Euro 6 Norm, eingehalten werden.

Die Optimierung erfolgt durch eine direkte Kennlinien geführte Ansteuerung von Sensoren und / oder der Einspritzventile in Abhängigkeit der Originalparameter.

Die werkseitig hinterlegten Sicherheitseinrichtungen des Motorsteuergerätes bleiben unangetastet.


Kontaktieren Sie unseren Geschäftsführer und Inhaber der H.&N. Electronics GmbH, Herr Dipl.-Ing. Michael Hämmerle unter info@diesel-power.com oder rufen Sie uns an. 07562 - 912 303